Navigation überspringen

Aktuelle Informationen

JETZT NOCH BIS 31. JULI BEWERBEN! Sicherheitspreis Baden-Württemberg 2024

Das Sicherheitsforum vergibt im Jahr 2024 zum neunten Mal den Sicherheitspreis Baden-Württemberg. Bewerbungen können ab sofort und bis zum 31.07.2024 eingereicht werden.

Mehr

Das Sicherheitsforum Baden-Württemberg feiert 25-jähriges Jubiläum!

25 Jahre ganzheitliche Sicherheit – Rückblick, gegenwärtige Herausforderungen, Ausblick.

Unter diese Überschrift feiert das Sicherheitsforum Baden-Württemberg am 11. Juli 2024 von 16 Uhr bis 18 Uhr per Livestream im Internet sein Jubiläum. 

Nehmen Sie teil und freuen Sie sich auf Beiträge von 


· Mirko Ross (Geschäftsführer Asvin GmbH), 

· Prof. Dr. Melanie Volkamer (Professorin an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am KIT), 

· Kristina Albers (Leiterin Unternehmenssicherheit bei der Schwarz Gruppe) und Boris Eisengräber (Leiter Cyber Security der Schwarz IT), 

· Beate Bube (Präsidentin des Landesamts für Verfassungsschutz),

· Jochen Katzmann (stellvertretender Präsident des Landeskriminalamts)

· Thomas Blenke (Staatssekretär im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg)

· Dr. Patrick Rapp (Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg).

 

Zu weitergehenden Informationen und zur Anmeldung geht es hier entlang:


Jubiläumsveranstaltung Sicherheitsforum

Schutz vor Desinformation

Infoblatt des­ Verfassungsschutzes­ Baden-Württemberg

Aktuelle Angriffswelle: Schädliche E-Mail-Anhänge .one und .html

Zentrale Ansprechstelle­ Cybercrime des­ Landeskriminalamts­ Baden-Württemberg

Schutz vor Sabotage

Infoblatt des­ Verfassungsschutzes­ Baden-Württemberg

Handlungsemp-fehlung gegen Verschlüsselungsan-griffe (Ransomware)

Zentrale Ansprechstelle­ Cybercrime des­ Landeskriminalamts­ Baden-Württemberg

Wissen schützen, Unternehmen stärken

Willkommen beim Sicherheitsforum Baden-Württemberg (SiFo), dem unabhängigen Gremium aus Unternehmen, Wissenschaft und Verwaltung des Landes Baden-Württemberg. Das Sicherheitsforum hat es sich zur Aufgabe gemacht, die heimische Wirtschaft und Forschung beim Schutz ihres Wissens und ihrer Innovationen zu unterstützen. Darüber hinaus soll die Sensibilität für Gefahren durch Spionage und Sabotage sowie Extremismus und Terrorismus gefördert werden. Dabei profitiert das Sicherheitsforum vom spezifischen Fachwissen seiner einzelnen Mitglieder.
Baden-Württemberg weist eine hohe Dichte innovativer Firmen und wissenschaftlicher Einrichtungen auf, die durch Wirtschafts- oder Konkurrenzspionage gefährdet sind. Allein der Wirtschaft im Land gehen Jahr für Jahr Millionensummen verloren, weil sie ihr Wissen und ihre Innovationen nicht ausreichend schützt. Immer häufiger sind auch kleine und mittlere Unternehmen mit hoher technologischer Kompetenz betroffen. Denn sie verfügen oftmals nicht über geeignete Sicherungsvorkehrungen, um den Verlust ihres Know-hows zu verhindern. Die viel beachteten SiFo-Studien machen deutlich, dass Urheberrechtsverletzungen, Spionage und ungewollter Informationsabfluss besonders die forschungsintensiven Unternehmen bedrohen.

Das Sicherheitsforum bietet individuelle Beratung, ist auf ausgewählten Messen präsent und gibt Informationsmaterial heraus, um auf die Vielfalt der Risiken hinzuweisen und das Sicherheitsbewusstsein zu stärken. Seit 2007 verleiht es alle zwei Jahre den Sicherheitspreis Baden-Württemberg für herausragende Projekte der betrieblichen Sicherheit.